Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Die Anwendung ist für diese Bildschirmgröße nicht verfügbar.

Zur Mobilversion

      Nachrichten tagesschau 
Libyen: Racheakte an Zivilisten        
                                       
Die Menschenrechtsorganisation Amnesty 
International hat den rivalisierenden  
Milizen in Libyen massive Menschen-    
rechtsverletzungen vorgeworfen.        
                                       
Entführungen, Folter, Brandschatzung   
und Hinrichtungen seien in dem nord-   
afrikanischen Land an der Tagesordnung,
heißt es in einem Bericht.             
                                       
Amnesty stützt sich auf Interviews mit 
Betroffenen und die Auswertung von Sa- 
tellitenbildern. Die Organisation kri- 
tisierte, dass die internationale Ge-  
meinschaft Libyen nach dem Aufstand vom
Februar 2011 den Rücken gekehrt habe.  
101 <<                            > 115

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau