Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
Uniper baut Arbeitsplätze ab           
                                       
Die E.ON-Kraftwerkstochter Uniper will 
massiv Arbeitsplätze abbauen. "Es wer- 
den Stellen in einer nennenswerten Grö-
ßenordnung wegfallen", sagte Uniper-   
Chef Schäfer der "Rheinischen Post".   
Uniper hat derzeit 14.000 Mitarbeiter, 
davon 5000 in Deutschland. Betriebsbe- 
dingte Kündigungen als letztes Mittel  
könnten nicht ausgeschlossen werden.   
                                       
E.ON hat das Geschäft mit Kohle- und   
Gaskraftwerken sowie dem Energiehandel 
in die neue Gesellschaft abgespalten   
und will Uniper im September an die    
Börse bringen. E.ON selbst will sich   
auf Ökostrom konzentrieren.            
Fiat Chrysler ruft Fahrzeuge zurück 131
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau