Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
GDL-Chef: Bahn fehlen die Lokführer    
                                       
Der Fachkräftemangel bei der Bahn wird 
laut Lokführergewerkschaft GDL bald zu 
großen Problemen führen. Das Problem   
personalbedingten Zugausfälle werde    
sich 2018 deutlich verschärfen - im    
Personenverkehr und auch im Güterver-  
verkehr, sagte der GDL-Vorsitzende     
Claus Weselsky der "Wirtschaftswoche". 
                                       
Es sei inzwischen "völlig normal, dass 
voll beladene Güterzüge über 24 Stunden
auf Nebengleisen abgestellt werden und 
auf jemanden warten, der die Lok bedie-
nen kann". Laut Weselsky fehlen bei der
Bahn mindestens 1200 Lokführer. Allein 
DB Cargo suche derzeit mehr als 400.   
Zypries: Kritik an Schutzzoll-Plan. 132
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau