Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

      Nachrichten Wirtschaft 
Größere Folgen der China-Schwäche      
                                       
Die Auswirkungen des lahmenden Wirt-   
schaftswachstums in China hat laut IWF 
stärkere Auswirkungen auf die Weltwirt-
schaft als bislang angenommen. Das ver-
langsamte Wachstum habe "stärker als   
anvisiert grenzüberschreitende Auswir- 
kungen", heißt es in einem Bericht, den
der Währungsfonds nun veröffentlichte. 
                                       
Dies berge für aufstrebende Schwellen- 
länder Risiken, die aber auch mit den  
sinkenden Rohstoffpreisen, dem starken 
US-Dollar und den deutlichen Verlusten 
an den Aktienmärkten zusammenhingen.   
Trotzdem beließ der IWF die Prognose   
fürs Weltwirtschafts-Wachstum bei 3,3%.
Zeitung: Verluste bei Toshiba...... 133
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau