Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
Teva erwägt Abbau von 6000 Stellen     
Der weltweit größte Generika-Konzern   
Teva erwägt offenbar den Abbau von bis 
zu 6000 Stellen und damit 10 % seiner  
Arbeitsplätze. Das sei Teil eines auf  
mehrere Jahre angelegten Sparplanes bei
der israelischen Ratiopharm-Mutter, so 
die Nachrichten-Website Calcalist. Teva
nannte die Zahlen "inkorrekt".         
                                       
Nettoverlust von Medigene sinkt        
Der Verkauf eines Anteils am britischen
Biotechunternehmen Immunocore kommt    
Medigene zu Gute. Der Nettoverlust     
schrumpfte deshalb 2016 um 27 % auf 9,5
Mio.Euro. Dazu trugen Erträge über 4,2 
Mio.aus dem Anteilsverkauf bei. Der Um-
satz stieg um 43 % auf 9,7 Mio.Euro.   
Berentzen setzt auf alkoholfrei.... 136
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau