Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
NYSE jetzt in weiblicher Hand          
                                       
Erstmals in der 226-jährigen Geschichte
steht eine Frau allein an der Spitze   
der New Yorker Börse. Die New York     
Stock Exchange (NYSE) hat Stacey Cun-  
ningham zur Chefin ernannt. Cunningham 
verantwortete bereits das operative    
Geschäft und folgt nun auf Tom Farley, 
der das Unternehmen verlässt.          
                                       
Damit werden zwei der drei wichtigsten 
US-Börsen von Frauen geführt: 2017     
übernahm Adena Friedman die Leitung der
Nasdaq. Die NYSE hatte mit Catherine   
Kinney in der Vergangenheit schon      
einmal eine Chefin - allerdings musste 
sich Kinney den Posten teilen.         
Vekselberg reagiert auf Sanktionen. 137
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau