Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
Frisches Geld für Lieferando-Mutter    
                                       
Die Muttergesellschaft des Essens-Be-  
stelldienstes Lieferando hat den Sprung
an die Amsterdamer Börse geschafft. Ta-
keaway.com brachte Aktien für zunächst 
328 Mio.Euro bei Investoren unter. Die 
Aktien stiegen zum Börsendebüt auf     
23,50 Euro. Takeaway.com fließen aus   
dem Börsen-Erlös 175 Mio.Euro zu, der  
Rest geht an die Wagnisfinanzierer.    
                                       
Takeaway.com will mit dem Geld die     
nächsten Wachstumsschritte finanzieren 
und in Deutschland etwa dem Rivalen    
Delivery Hero ("Lieferheld", "Foodora")
Paroli bieten, der selbst an einen Bör-
sengang denkt.                         
Boehringer will 900 Stellen abbauen 137
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau