Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

      Nachrichten Wirtschaft 
Immo-Konzern bläst Börsengang ab       
                                       
Der Immobilienkonzern Ado hat seinen   
für Dienstag geplanten Börsengang vor- 
erst abgesagt. Die Unsicherheit um die 
wirtschaftliche Situation in Griechen- 
land habe das Management dazu veran-   
lasst, die Erstnotiz bis auf Weiteres  
zu verschieben, teilte das Unternehmen 
mit. Der Anbieter von Wohnimmobilien   
mit rund 13.700 Wohnungen ist vor allem
in Berlin vertreten.                   
                                       
Die Gesellschaft werde den Markt für   
einen möglichen neuen Anlauf beobach-  
ten. Der Konzern wollte ursprünglich   
für rund 400 Mio.Euro Aktien platzie-  
ren.                                   
Jobverlust Hauptgrund für Schulden. 139
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau