Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Die Anwendung ist für diese Bildschirmgröße nicht verfügbar.

Zur Mobilversion

      Nachrichten Wirtschaft 
Pharmageschäft treibt Bayer an         
                                       
Der Pharma- und Chemiekonzern Bayer hat
nach einem guten 3.Quartal die Umsatz- 
und Ergebnisprognosen für 2014 leicht  
angehoben. Konzernchef Marijn Dekkers  
begründete die Erhöhung auch mit dem   
milliardenschweren Zukauf der Sparte   
für rezeptfreie Medikamente des US-    
Konzerns Merck & Co.                   
                                       
Bayer will sich auf Gesundheit und     
Agrarchemie konzentrieren. Diese Ge-   
schäfte waren auch der entscheidende   
Treiber. Von Juli bis September legte  
der Umsatz um 5,6 % auf 10,2 Mrd.Euro  
zu. Der operative Gewinn (Ebitda) er-  
höhte sich um 1,4 % auf gut 2 Mrd.Euro.
Amazon-Streiks gehen weiter........ 139

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau