Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

 Aus aller Welt: Nachrichten 
Mit Zyankali zur Wache spaziert        
                                       
Mehr als ein Kilo Zyankali hat ein 86  
Jahre alter Insektenforscher bei der   
Frankfurter Polizei abgegeben. Der alte
Mann gab an, das Gift von der Frau ei- 
nes gestorbenen Kollegen zu haben, und 
warnte die Beamten auf dem Revier, die 
Behälter zu öffnen. Spezialisten eines 
Schadstoffmobils entsorgten die 1350   
Gramm der hochgiftigen Chemikalie fach-
gerecht. "Es reichen schon wenige Mil- 
ligramm, um tödlich zu wirken", sagte  
Polizeisprecher Andre Sturmeit.        
                                       
Die Behälter sollen im Keller des ge-  
storbenen Forschers gestanden haben.   
                                       
Lehrer fordern zum Auswandern auf.. 145
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau