Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

  Nachrichten Aus aller Welt 
Herzerkrankungen führen oft zum Tod    
                                       
Herz-/Kreislauferkrankungen bleiben die
häufigste Todesursache in Deutschland. 
Wie das Statistische Bundesamt mitteil-
te, sind fast 40 Prozent aller Sterbe- 
fälle des vergangenen Jahres darauf zu-
rückzuführen. 2012 war der Anteil ähn- 
lich hoch. 92 Prozent der 2013 an einer
Krankheit des Herz-Kreislauf-Systems   
Gestorbenen waren 65 Jahre und älter.  
2013 starben in Deutschland insgesamt  
893.825 Menschen, davon 429.645 Männer.
Damit stieg die Zahl der Todesfälle ge-
genüber dem Vorjahr um 2,8 Prozent.    
                                       
Zweithäufigste Todesursache waren, wie 
schon 2012, Krebserkrankungen.         
Venezuela: Tote nach Hungerstreik.. 147

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau