Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Deutschland Wetter 
Deutschland heute                      
                                       
Nachts im Norden und Westen Aufzug von 
dichten Wolkenfeldern mit aufkommendem 
Regen, bis zum Morgen etwa eine Linie  
Eifel, Altmark, Prignitz und Mecklen-  
burg erreichend. Sonst häufig noch ge- 
ring bewölkt, vor allem in den Niede-  
rungen Süddeutschlands gebietsweise    
Nebel oder Hochnebel, aber weitgehend  
trocken.                               
                                       
Tiefstwerte von West nach Südost 9 bis 
nahe 0 Grad. Schwacher Wind aus Süd    
bis Südost, nach Osten und Norden hin  
meist mäßig, an den Küsten und im Wes- 
ten teils frischer und dort mehr aus   
Südwest bis West drehender Wind.       
170 <     Quelle: MeteoGroup      > 172

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau