Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

          Bundesliga Fußball 
Hamburger SV - FC Schalke 04  2:0 (0:0)
                                       
In der zerfahrenen Partie fanden die   
Gastgeber zunächst kein Mittel. Zumeist
blieben sie in der dicht gestaffelten  
Abwehr der Schalker hängen. Diese ver- 
trauten auf Konter, vergaben aber die  
einzig gute Möglichkeit vor der Pause  
durch Huntelaar (42.). Beim HSV verzog 
Rudnevs, für den verletzten Lasogga ge-
kommen, aus 11 m Entfernung (30.).     
                                       
Nach dem Seitenwechsel agierten die    
Hamburger druckvoller. Eine artisti-   
sche Vorlage von Djourou, der den Ball 
an Olic weiterleitete, brachte die Füh-
rung. Dann traf Rajkovic nach Freistoß 
von Holtby.                            
250 <<                           mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau