Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Bundesliga Fußball 
Hamburger SV - Werder Bremen  2:0 (0:0)
                                       
Die ersten Chancen hatte der HSV: Beh- 
rami (9.) und Gouaida (11.) vergaben.  
Werder agierte aus einer stabilen Ab-  
wehr und kämpfte sich nach 20 Minuten  
besser ins Spiel. In dem von Zwei-     
kämpfen geprägten Spiel besaß der HSV  
jedoch weiterhin ein Übergewicht.      
                                       
Der Einsatz stimmte, Höhepunkte blieben
aber selten. Drobny hielt einen Junuzo-
vic-Freistoß (66.). Dann brachte Rud-  
nevs den Ball nach einem Einwurf ins   
Tor. Werder stürmte nochmal, musste    
aber kurz vor Schluss das 2:0 hinnehmen
- Keeper Wolf drückte einen die Linie  
entlang trudelnden Ball über die Linie.
250 <<           1/2              > 270

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau