Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Mi 27.05.15 Das Erste 
22.45 - 00.05 Uhr                      
Die Folgen der Tat                HD/UT
Dokumentarfilm im Ersten          Tipp!
                                       
In "Die Folgen der Tat" setzt sich     
Julia Albrecht mit den Auswirkungen    
einer folgenschweren Entscheidung ihrer
Schwester Susanne auseinander. Diese   
war am 30.Juli 1977 am RAF-Attentat auf
den Dresdner-Bank-Chef Jürgen Ponto be-
teiligt. Julia war damals 13 Jahre alt.
                                       
Die enge Freundschaft zwischen den Fa- 
milien Albrecht und Ponto hatte Susanne
Albrecht den Zugang zum Hause Ponto    
ermöglicht. Der Mord erschütterte die  
BRD. Er wurde damals als Anschlag auf  
Vertrauen, Moral und Anstand gewertet. 
300 <<                       mehr > 328
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau