Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Sa 18.04.15 Das Erste 
16.00 - 16.30                          
W wie Wissen: "Hört, hört!"            
                                       
Hörschaden erleben                     
Das Gehör ist ein komplizierter Apparat
- ständig in Bewegung, weil immer auf  
Empfang. Lärm und Krach kann es nicht  
unbegrenzt aushalten. Aber auch ohne   
ständige Überlastung durch Lärm ver-   
schlechtert sich unser Hörvermögen im  
Laufe des Lebens. Hauptgrund ist neben 
Stress und verschiedenen Krankheiten   
vor allem der Alterungsprozess.        
                                       
Kinder können noch Tonhöhen von 16-20  
Tausend Hertz unterscheiden, Erwachsene
verlieren die hohen Frequenzen allmäh- 
lich.                                  
300 <<           1/13            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/13
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau