Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Stichwort: Deutscher Buchpreis         
                                       
Der Deutsche Buchpreis wird seit 2005  
vom Börsenverein des Deutschen Buchhan-
dels vergeben. Er will den besten Roman
des Jahres in deutscher Sprache küren. 
Verlage aus Deutschland, Österreich und
der Schweiz dürfen Titel einreichen.   
                                       
Eine siebenköpfige Jury, deren Beset-  
zung jährlich wechselt, wählt zunächst 
20 Titel für die Longlist aus. Später  
wird die Auswahl auf eine Shortlist von
sechs Titeln verkürzt. Der Sieger wird 
traditionell am Vorabend der Frankfur- 
ter Buchmesse bekanntgegeben. Der Preis
ist mit 25.000 Euro dotiert. Zuletzt   
bekam ihn der Offenbacher Frank Witzel.
Urteil: Cranachs bleiben in den USA 406
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau