Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Kopierer-Kunst im Whitney-Museum       
                                       
Kunst aus dem Kopierer zeigt das New   
Yorker Whitney Museum. Die Ausstellung 
"Experiments in Electrostatics: Photo- 
copy Art from the Whitney's Collection,
1966-1986" präsentiert unter anderem   
Werke von Künstlern wie Edward Menee-  
ley, Lesley Schiff und Robert Whitman. 
                                       
Vor dem Beginn des Digitalzeitalters   
sei der Kopierer häufig als "kreatives 
Werkzeug" benutzt worden, hieß es von  
dem Museum. Die Künstler legten bei-   
spielsweise Objekte auf den Kopierer   
und färbten die herausgekommenen Papie-
re ein. Die Ausstellung in Manhattan   
ist noch bis März zu sehen.            
Swift-Album: Rekord binnen 4 Tagen. 409
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau