Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Kultur: Nachrichten 
Porträt: Götz George                   
                                       
Götz George wurde am 23.Juli 1938 in   
Berlin als Sohn der Schauspieler Hein- 
rich George und Berta Drews geboren.   
Seine lange Karriere begann er 1950 am 
Berliner Hebbel-Theater, er spielte    
unter anderem Martin Luther und den    
Revolutionär Georges Danton.           
                                       
Einem breiten Publikum bekannt wurde   
George durch seine zahlreichen Filmrol-
len. In den 1960er Jahren wirkte er in 
mehreren Karl May-Verfilmungen mit. Den
Anfang machte "Der Schatz im Silber-   
see". In den 80er Jahren schuf George  
mit dem Duisburger "Tatort"-Kommissar  
Horst Schimanski eine TV-Kultfigur.    
401 <<            1/4            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/4
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau