Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

          Nachrichten Medien 
Sender muss Rekordstrafe zahlen        
                                       
Weil Männer mit fremden Frauen tanzten,
ist eine beliebte türkische Fernsehshow
zu einer Rekordstrafe verurteilt wor-  
den. Die Aufsichtsbehörde für Radio und
Fernsehen (RTUK) habe die auf Kanal D  
ausgestrahlte Show zu einem Bußgeld von
410.000 Türkischen Lira (145.000 Euro) 
verdonnert, berichtete die "Hürriyet". 
                                       
Demnach beklagte die Behörde, dass die 
Tanzeinlage "der öffentlichen Moral und
der türkischen Familienstruktur" wider-
spreche. In der Show hatten Männer mit 
fremden Frauen getanzt, zugleich wurden
in Einspielungen die entsetzten Reak-  
tionen ihrer Ehefrauen gezeigt.        
Atai ist "Journalistin des Jahres". 424

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau