Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Medien: Nachrichten 
Russland kämpft gegen "Fake News"      
                                       
Moskau will Falschnachrichten über     
Russland in den Medien bloßstellen.    
Dazu richtete das Außenministerium auf 
seiner Internetseite eine Rubrik für   
"Fake News" ein. "Das Ziel ist, Ten-   
denzen bei der Veröffentlichung von    
Falschnachrichten über unser Land zu   
zeigen und alles zu tun, um ihre Publi-
kation zu stoppen", sagte Außenamts-   
sprecherin Maria Sacharowa.            
                                       
Moskau wirft westlichen Medien immer   
wieder vor, Tatsachen zu verzerren, so 
etwa in Berichten über angebliche rus- 
sische Hackerangriffe im Präsident-    
schaftswahlkampf in Frankreich.        
Experte:Keine Angst vor Filterblase 424
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau