Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

         Medien: Nachrichten 
Nun auch Skype in China gesperrt       
                                       
Die chinesischen Behörden haben nun    
auch Skype gesperrt. Auf Geheiß des    
Pekinger Ministeriums für öffentliche  
Sicherheit entfernte Apple das Programm
aus seinem App-Store. Der Telefonie-   
Dienst verstieße gegen Landesgesetze,  
erklärte eine Firmensprecherin.        
                                       
Laut "New York Times" kann Skype auch  
in anderen Online-Stores nicht gekauft 
werden. Damit befindet sich der Micro- 
soft-Dienst in prominenter Gesell-     
schaft. Auf die Suchmaschine von Goo-  
gle, das Internet-Netzwerk Facebook so-
wie Twitter können chinesische Nutzer  
schon seit längerem nicht zugreifen.   
Neues TV-Format für Fisher & Boning 429
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau