Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die Screenreader-optimierte Version unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

        Nachrichten Ratgeber 
GM: Tote durch Zündschloss-Defekt      
                                       
Der US-Autobauer General Motors räumt  
mindestens 42 Todesfälle wegen defekter
Zündschlösser ein. Das zeigt die Sta-  
tistik eines von GM beauftragten An-   
walts. Bei dem Entschädigungsfonds für 
Verunglückte und ihre Angehörigen sind 
bisher Forderungen für 251 Todesopfer  
eingegangen, von denen die meisten je- 
doch abgelehnt wurden. 34 weitere Fälle
werden derzeit geprüft.                
                                       
Wegen fehlerhafter Zündschlösser, die  
bei voller Fahrt in die "Aus"-Position 
springen können, kämpft GM mit Massen- 
rückrufen. Der Konzern rechnet mit     
Hunderten Mio.Euro für Entschädigungen.
Renovierte Böden schaden Babys..... 519

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau