Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Ratgeber: Neu im Januar 
Arbeit und Soziales I                  
                                       
Mehr Mindestlohn: Der gesetzliche Min- 
destlohn steigt von 8,50 Euro auf 8,84 
Euro brutto pro Stunde. 2017 ist das   
letzte Jahr, in dem einzelne Branchen  
gesonderte Mindestlöhne zahlen dürfen, 
die unter dem gesetzlichen Satz liegen.
Diese Branchentarife dürfen am 1.Januar
2017 nicht unter 8,50 Euro liegen. Ab  
2018 gilt für alle Beschäftigten der   
gesetzliche Mindestlohn von 8,84 Euro. 
                                       
Mehr Hartz IV: Auch die Bezieher von   
Arbeitslosengeld 2 bekommen mehr Geld. 
Alleinstehende Erwachsene und Jugendli-
che ab 14 Jahren erhalten fünf Euro    
mehr pro Monat.                        
520 <             1/4            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/4
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau