Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Untersuchung zum biologischen Alter    
                                       
Das biologische Alter unterscheidet    
sich bereits in relativ jungen Jahren  
sehr stark. Zudem ist es zu beeinflus- 
sen. Mithilfe verschiedener Marker wie 
etwa Nieren- und Lungenfunktion be-    
stimmten US-Forscher das biologische   
Alter von rund 1000 38-jährigen Men-   
schen und kamen auf Ergebnisse von un- 
ter 30 bis über 60 Jahren.             
                                       
Bislang konzentriert sich die Alters-  
forschung vor allem auf alte Menschen. 
"Wenn wir aber altersbedingte Krankhei-
ten verhindern wollen, müssen wir das  
Altern schon bei jungen Menschen unter-
suchen", erklärte einer der Forscher.  
Höchststand beim Hochschulpersonal. 555
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau