Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Galapagos: Strafe für Fischfang        
                                       
Ein Berufungsgericht in Ecuador hat die
Strafen für ein illegales Fischfang-   
schiff vor den Galapagosinseln bestä-  
tigt. Die Eigentümer des chinesischen  
Frachters "Fu Yuan Yu Leng 999" müssen 
rund sechs Millionen Dollar (rund fünf 
Millionen Euro) zahlen, wie das Gericht
urteilte. Der Frachter war im August   
mit 300 Tonnen Fisch im Laderaum ge-   
stoppt worden - darunter mehr als 6600 
Haie.                                  
                                       
Unter den illegal gefangenen Haien wa- 
ren vor allem vom Aussterben bedrohte  
Hammerhaie sowie Seidenhaie.           
                                       
"Wissenschaft zum Anfassen"........ 555
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau