Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Bodensee-Steinhügel menschengemacht    
                                       
Die auf der Schweizer Seite des Boden- 
sees entdeckten rätselhaften Steinhügel
sind von Menschen aufgeschüttet worden.
Zu diesem Ergebnis seien Experten ge-  
kommen, berichtete der Kanton Thurgau. 
Unklar war geträtselt worden, ob es    
sich um Ablagerungen des Bodenseeglet- 
schers vor 18.000 Jahre handelte.      
                                       
Bei einer Tiefenvermessung waren rund  
100 Steinhügel entdeckt worden. Sie    
liegen etwa 3 bis 5 m unter der Ober-  
fläche und haben einen Durchmesser von 
15 bis 30 m. Wozu sie dienten, ist noch
nicht erforscht. Nächstes Jahr soll ei-
ne Unterwassergrabung erfolgen.        
CO2: Auto-Industrie versagt........ 555
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau