Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Klimaschäden - vom Staat verursacht    
                                       
Das Potsdam-Institut für Klimafolgen-  
forschung (PIK) will ein Simulationsmo-
dell entwickeln, um die Schuld einzel- 
ner Staaten an den Folgen der Erderwär-
mung berechnen zu können. Ziel sei es, 
die Frage zu beantworten, wer an wel-  
chen Klimaschäden schuld sei, hieß es. 
                                       
Da bekannt sei, wie groß der Anteil der
einzelnen Staaten an den Treibhausgas- 
Emissionen ist, bestehe die Schwierig- 
keit bislang vor allem darin, von Men- 
schen verursachte Effekte, die mit dem 
Klimawandel nichts zu tun haben - wie  
etwa der Bau eines Staudammes - heraus-
zurechnen.                             
Klimaschutzplan in 6 Wochen fertig. 556
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau