Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

  Wissen+Umwelt: Nachrichten 
Pottwal-Knochen werden präpariert      
                                       
Die Knochen von drei in der Nordsee ge-
strandeten Pottwalen sind nach Stral-  
sund transportiert worden. Dort werden 
die jeweils 140 Einzelknochen der drei 
Meeressäuger in einem aufwendigen Ver- 
fahren entblutet und entfettet. Uwe    
Beese, Chefpräparator des Deutschen    
Meeresmuseums, sagte, dass der gesamte 
Prozess rund ein halbes Jahr dauern    
wird. Erst dann könnten die Knochen zu 
einem Skelett zusammengesetzt werden.  
                                       
Nach Angaben der Schutzstation Watten- 
meer strandeten seit dem 8.Januar ins- 
gesamt 28 junge Pottwale in der südli- 
chen Nordsee, 16 davon in Deutschland. 
Wolfs-Beratungszentrum soll helfen. 557
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau