Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

   Nachrichten Wissen+Umwelt 
Jede dritte Art ist gefährdet          
                                       
Jede dritte untersuchte Art in Deutsch-
land ist nach Angaben des Bundesamts   
für Naturschutz (BfN) gefährdet. Das   
geht aus dem Artenschutz-Report hervor.
"Der Zustand der Artenvielfalt in      
Deutschland ist alarmierend", stellte  
BfN-Präsidentin Beate Jessel fest.     
                                       
Das nationale Ziel, den Verlust der    
biologischen Vielfalt in Deutschland   
aufzuhalten, werde bislang verfehlt,   
sagte die Professorin. Eine wichtige   
Ursache hierfür sei die intensive Land-
wirtschaft. Jessel forderte eindring-  
lich, die Anstrengungen für den Natur- 
schutz zu verstärken.                  
Multimedia: Nachrichten ........... 560
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau