Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Multimedia: Nachrichten 
Amazon plant neuartige Brille          
                                       
Amazon will einem Medienbericht zufolge
künftig mit seinem Sprachdienst Alexa  
ausgestattete Brillen anbieten. Das    
tragbare Gerät sei als normale Brille  
konzipiert und erlaube seinem Nutzer   
den digitalen Sprachassistenten des    
Onlinehändlers an jedem Ort einsetzen  
zu können, berichtete die "Financial   
Times" unter Berufung auf Insider.     
                                       
Der Nutzer höre Alexa über die Knochen-
leitung, also über Schall-Schwingungen.
Dadurch komme das Gerät ohne Kopfhörer 
aus. Mit seiner intelligenten Brille   
würde Amazon in Konkurrenz zur Google- 
Mutter Alphabet treten.                
WhatsApp in China gestört.......... 562
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau