Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

Zur Mobilversion

      Nachrichten Multimedia 
Google lässt Sicherheitslücke offen    
                                       
Google wird eine gravierende Sicher-   
heitslücke in älteren Versionen seines 
Smartphone-Betriebssystem Android nicht
mehr schließen. Die Lücke betrifft An- 
droid 4.3 oder älter und damit schät-  
zungsweise 60 Prozent aller Android-   
Geräte, die aktuell verwendet werden.  
                                       
Die Zahl der Betroffenen sinke "jeden  
Tag, je mehr Leute ein Upgrade vorneh- 
men oder ein neues Gerät bekommen",    
schrieb Google-Entwickler Adrian Ludwig
in einem Blogpost. Das Statement von   
Ludwig wurde am Wochenende von Google  
als offizielle Position des Unterneh-  
mens bestätigt.                        
Neu-Delhi: Uber wieder im Geschäft. 562

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau