Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

              Kultur: Bücher 
Marina Caba Rall: Esperanza            
                                       
Die Spanierin Esperanza ist aus ihrem  
Heimatdorf als Gastarbeiterin nach     
Deutschland gekommen, hat eine beste   
Freundin und ihren Mann in Berlin ge-  
funden. Die Rente steht nach vielen    
Jahren Arbeit in einer Fabrik bevor.   
                                       
In diesem Moment drängt die lange Zeit 
verdrängte Vergangenheit in ihr Leben -
in Gestalt ihres Sohnes Juan. Er, Juan,
hatte seine Mutter totgeglaubt, gestor-
ben bei seiner Geburt. Sie, Esperanza, 
hat ihren Sohn aus ihrer Erinnerung ge-
tilgt, als sie aus ihrem spanischen Le-
ben floh.                              
                                       
570 <<            1/2            mehr >
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/2
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau