Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

              Kultur: Bücher 
Jennifer Benkau: Mein Wille geschehe   
                                       
Derya hat endlich die Kraft gefunden,  
sich von ihrem gewalttätigen Mann zu   
trennen und hält sich mit zwei Jobs in 
einem Cafe und einem Supermarkt über   
Wasser. Außer zu Freundin "Sonne" und  
Kater Odin will sie keine Kontakte. Als
plötzlich Jugendfreund Jakob wieder    
auftaucht, verliebt sich Derya erneut. 
Gleichzeitig aber passieren merkwürdige
Dinge und Derya fühlt sie verfolgt.    
                                       
Benkau hat eine ganz interessante Story
konstruiert, die sich aber etwas in die
Länge zieht und überraschend, aber     
nicht ganz schlüssig, endet.           
Hoffmann und Campe, 32,00 Euro, jn     
570 <<                            > 574
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau