Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     tagesschau: Hintergrund 
Cum/Cum-Geschäfte                      
                                       
Ausländische Anteilseigner deutscher   
Konzerne müssen auf Dividenden Kapital-
ertragsteuer zahlen, meistens 15 Pro-  
zent. Um das zu vermeiden, verleihen   
einigen von ihnen ihre Aktien kurz vor 
dem Dividendenstichtag nach Deutsch-   
land, denn deutsche Aktienhalter können
sich die Kapitalertragsteuer anrechnen 
oder vom Staat erstatten lassen.       
                                       
Kurz nach dem Dividendenstichtag wan-  
dern die Aktien zurück ins Ausland zu  
den ursprünglichen Besitzern. Kursrisi-
ken wurden vorher abgesichert, die ge- 
sparte Steuer teilen sich die Partner  
auf. Der deutsche Staat geht leer aus. 
101 <<                            > 160
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau