Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
Hunold weist Untreuevorwürfe zurück    
                                       
Joachim Hunold hat Vorwürfe zurückge-  
wiesen, wonach er in seiner Zeit als   
Chef von Air Berlin Firmengelder ver-  
schwendet und veruntreut haben soll.   
"Die Unterstellungen entbehren jegli-  
cher Grundlage", teilte Hunolds Anwalt 
Christian Schertz mit.                 
                                       
Die "Bild am Sonntag" hatte berichtet, 
dass Hunold laut einem Gutachten des   
Wirtschaftsprüfungsunternehmens PwC von
2012 das Gesellschaftsvermögen geschä- 
digt habe, indem er auf Kosten von Air 
Berlin zu privaten Zwecken flog. Alle  
Vorgänge würden im Insolvenzverfahren  
aufgearbeitet, teilte Air Berlin mit.  
Kronzeugenanträge: BMW verärgert... 135
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau