Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

     Wirtschaft: Nachrichten 
Ford hält an Mexiko-Plänen fest        
                                       
Ford hält trotz der Absage an ein neues
Werk in Mexiko an bereits länger ge-   
planten Milliardeninvestitionen in dem 
Land fest. Die 2015 angekündigten neuen
Fabriken in den Bundesstaaten Guanaju- 
ato und Chihuahua würden wie vorgesehen
gebaut, sagte der Chef von Ford Mexiko,
Gabriel Lopez. Der Konzern gebe dafür  
rund 2,5 Milliarden Dollar aus.        
                                       
In den neuen Fabriken sollen laut Lopez
rund 3800 Menschen arbeiten. Sie sollen
Autoteile wie Motoren und Getriebe     
herstellen, die dann in anderen Ford-  
Fabriken in den USA, Indien, China,    
Europa und Südamerika verbaut werden.  
CO2-Flottenwert: BMW holt etwas auf 139
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau