Der Teletext im Ersten

Nutzen Sie bitte zur bestmöglichen Audio-Ausgabe die textbasierte Mobilversion unseres ARD-Textes.

Bei dieser Bildschirmgröße können wir den klassischen ARD Text nicht anzeigen.
Wir empfehlen Ihnen daher die Mobilversion von ARD Text.

PS. Am besten dann gleich ein Lesezeichen für die Mobilversion setzen - dann geht's beim nächsten Mal schneller.

Zur Mobilversion

       Ratgeber: Nachrichten 
Unnötige OPs an der Wirbelsäule        
                                       
Die Barmer GEK warnt vor unnötigen     
Operationen an der Wirbelsäule. Die    
Zahl dieser Eingriffe habe sich zwi-   
schen 2006 und 2014 bundesweit auf gut 
780.000 verdoppelt, teilte die gesetz- 
liche Krankenkasse in Berlin mit.      
                                       
Zudem sei die Zahl der bei der Barmer  
GEK versicherten Patienten, die sich   
innerhalb von zwei Jahren nach einer   
Rücken-OP einem erneuten Eingriff un-  
terziehen mussten und eine Wirbelver-  
steifung erhielten, in der Zeit von    
2006 bis 2013 um 137 Prozent gestiegen.
Die Kasse rät dringend dazu, vor Rü-   
cken-OPs eine Zweitmeinung einzuholen. 
"ACAB" nicht immer eine Beleidigung 513
Lorem ipsum dolor sit amet

Unterseite

1/1
1 2 3 Rot
4 5 6 Grün
7 8 9 Gelb
0 Blau