tagesschau: Nachrichten

Deutschland wählt den Bundestag

Rund 61,5 Mio. Wahlberechtigte in Deutschland können noch bis 18 Uhr über die Zusammensetzung eines neuen Parlaments entscheiden.

Bis zum Mittag zeigte sich, dass es keinen einheitlichen Trend zur Wahlbeteiligung gibt: Aber in Großstädten wie Hamburg, Frankfurt und München gingen bis zu dem Zeitpunkt mehr Menschen wählen als 2013. Der Bundeswahlleiter will 15.30 Uhr erste Zahlen dazu vorlegen.

Der letzte ARD-DeutschlandTrend sah die Union klar vor der SPD. Spannend dürfte das Rennen um Platz drei werden.

>> Bundestagswahl: Politiker wählen