tagesschau: Nachrichten

Rätsel um Erdbeben in Nordkorea

Nahe einem nordkoreanischen Atomtestgelände hat sich nach chinesischen Angaben ein Erdbeben der Stärke 3,4 ereignet.

Behörden in Südkorea bestätigten das Beben, gehen aber von einer natürlichen Ursache aus. Erschütterungen waren in der Vergangenheit ein Anzeichen für Atomtests.

Solche Tests sind durch Resolutionen der Vereinten Nationen verboten. Beim jüngsten Atomtest am 3. September war nach nordkoreanischen Angaben eine Wasserstoffbombe gezündet worden.

>> Lawrow ruft zur Besonnenheit auf