Zurück Weiter

Nachrichten tagesschau

Ausnahmezustand im Sinai verhängt

Ägypten hat nach zwei schweren Anschlägen auf Soldaten auf der Halbinsel Sinai für Teile der Region den Ausnahmezustand verhängt.

Dieser gelte zunächst für drei Monate und betreffe den Norden und das Zentrum der Halbinsel, erklärte die ägyptische Präsidentschaft. Demnach entschieden die Behörden außerdem, den Übergang Rafah an der Grenze zum Gazastreifen zu schließen.

Bei dem Anschlag waren nach Behörden-Angaben 30 Soldaten getötet und 29 verletzt worden.

Zurück Weiter