tagesschau: Nachrichten

Anti-Terror-Razzia in Bangladesch

Fast zwei Monate nach dem islamistischen Anschlag auf ein Restaurant in Bangladeschs Hauptstadt Dhaka mit 22 Toten haben Sicherheitskräfte den Drahtzieher getötet.

Bei der Razzia seien zudem zwei weitere Extremisten getötet worden, so die Polizei. Die drei seien in ihrem Versteck in einem Vorort von Dhaka ausfindig gemacht worden.

Die meisten Opfer des Attentats von Anfang Juli waren Ausländer. Zu dem Angriff bekannte sich die Extremistenmiliz "Islamischer Staat".

>> Bundesregierung öffnet ihre Türen