Zurück Weiter

Nachrichten tagesschau

Israel:Auto rast in Menschenmenge

Nach dem mutmaßlichen Anschlag eines Palästinensers in Jerusalem kündigte Israels Polizei eine "Null-Toleranz-Politik" gegenüber jeglicher Gewalt an.

Hunderte von Polizisten, Grenzbeamten und Spezialeinheiten hätten in Jerusalem Stellung bezogen. Dort war am Abend ein Palästinenser mit einem Auto in eine Bahnhaltestelle gerast. Dabei wurde ein drei Monate altes Baby getötet und mindestens sechs Menschen verletzt.

Der 21-jährige Attentäter wurde beim Versuch zu fliehen angeschossen. Er starb später an seinen Verletzungen.

Zurück Weiter