Zurück Weiter

Nachrichten Wirtschaft

Airbus verliert Milliardenauftrag

Airbus geht ein milliardenschwerer Auftrag für sein Flaggschiff A380 verloren. Der Flugzeugbauer stornierte die Bestellung der japanischen Skymark Airlines, die die sechs Maschinen Insidern zufolge nicht finanzieren kann. Skymark hatte die Flugzeuge 2011 bestellt und nach eigenen Angaben bereits 26,5 Mrd. Yen (194 Mio.Euro) überwiesen.

Laut aktueller Airbus-Preisliste hätte der Auftrag einen Gesamtwert von umgerechnet knapp 1,9 Mrd.Euro. Allerdings waren die Maschinen bei der Bestellung noch billiger zu haben. Zudem sind bei Flugzeugbestellungen Rabatte üblich.

Zurück Weiter