Wirtschaft: Nachrichten

Stada: Aufsichtsratschef abgewählt

Der bisherige Aufsichtsratschef Martin Abend des Pharma-Konzerns Stada ist auf der Hauptversammlung abgewählt worden. Damit setzte sich am Freitag der kritische Investor Active Ownership Capital (AOC) durch. Der Wahl war ein heftiger Schlagabtausch zwischen Abend und dem Großaktionär vorausgegangen.

Nachrücker in den Aufsichtsrat ist der 1957 geborene Schweizer Jurist Eric Cornut. Er hatte in der Vergangenheit mehrere Managerposten beim Pharmakonzern Novartis inne und wird von AOC als Vorsitzender vorgeschlagen.

>> Bahn will 1200 Lokführer einstellen