Wirtschaft: Nachrichten

Sorgenkind A400M belastet Airbus

Die Pannenserie beim Militär-Transportflieger A400M belastet die Bilanz von Airbus. Der europäische Flugzeugbauer erzielte im vergangenen Jahr nur einen Gewinn von 995 Mio.Euro - 63 % weniger als im Jahr 2015.

Als Gründe nannte Airbus ungünstige Wechselkurse und eine Rückstellung von 2,2 Mrd.Euro für den A400M. Der Umsatz wuchs um drei Prozent auf 67 Mrd.Euro. Wegen technischer Probleme und unterschiedlicher Wünsche der Länder verzögerte sich die Auslieferung des A400M deutlich. 2016 lieferte Airbus 17 Exemplare aus, 2015 waren es elf gewesen.

>> Bayer meldet Rekordergebnis