Zurück Weiter

Nachrichten Wirtschaft

Japans Exporte schwächeln

Trotz Rückenwind vom billigen Yen schwächeln die japanischen Exporte. Die Ausfuhren legten mit einem Plus von 1,8 Prozent zum Vorjahr überraschend wenig zu, wie das Finanzministerium in Tokio mitteilte. Experten hatten einen Zuwachs von 6,3 Prozent erwartet, im Februar gab es noch ein Plus von 9,8 Prozent.

Dabei bekam die Wirtschaft der Exportnation vor allem die Konjunkturabkühlung in China zu spüren. Denn das Wachstum der Ausfuhren in die Volksrepublik verlangsamte sich auf 4,3 von 27,6 Prozent im Februar.

Zurück Weiter