Zurück Weiter

Nachrichten Wirtschaft

DIHK: 80.000 Lehrstellen unbesetzt

Für Unternehmen wird es laut des DIHK immer schwieriger, ihre Ausbildungsplätze mit geeigneten Bewerbern zu besetzten. 2013 blieben im Bereich der Industrie- und Handelskammern 80.000 Ausbildungsplätze unbesetzt, wie DIHK-Präsident Schweitzer mitteilte.

Die Schwierigkeiten, offene Lehrstellen zu vergeben, wirkten sich zunehmend auch auf Großbetriebe aus. Beklagt werde nach wie vor die mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern als größtes Hemmnis. Die Unzufriedenheit darüber steige wieder deutlich, hieß es vor Beginn des neuen Ausbildungsjahres.

Zurück Weiter