Wirtschaft: Nachrichten

Mehr Jobs im öffentlichen Dienst

Der steigende Personalbedarf bei der Kinderbetreuung und die Folgen der Flüchtlingskrise haben zu einem Personalaufbau im öffentlichen Dienst geführt. Laut Statistischem Bundesamt stieg die Zahl der im öffentlichen Dienst Beschäftigten von Ende Juni 2015 bis Ende Juni 2016 um 43.600 oder 0,9 Prozent auf rund 4,69 Mio.Beschäftigte.

Mehr als die Hälfte des Zuwachses - 22.200 Jobs - ging auf den sozialen Bereich zurück. In Kindertageseinrichtungen entstanden 7500 neue Jobs. Binnen zehn Jahren erhöhte sich demnach die Zahl der Erzieher um 73.700 (56 %).

>> Bustourismus wächst ungebremst