Nachrichten Wirtschaft

USA: Deutsche Autobauer legen zu

Für die deutschen Autobauer war der März in den USA im Großen und Ganzen ein guter Verkaufsmonat. Insgesamt legte der US-Automarkt nur um 0,6 % auf 1,55, Millione verkauften Wagen zu

Einen Absatzsprung machte die VW-Tochter Audi mit einem Zuwachs von 20 % im Vergleich zum entsprechenden Vorjahreszeitraum. Porsche legte um 12,7 % zu, während der Absatz bei der Kernmarke VW um 18 % sank. BMW brachte dank eines Absatzbooms der Marke Mini 12,2 % mehr bei Kunden unter. Mini-Verkäufe schossen um fast 60 % nach oben. Mercedes-Benz legte um 9,2 % zu.