Nachrichten Wirtschaft

Volvo plant Werk in den USA

Volvo will künftig auch Autos in den USA bauen. Wie der Konzern ankündigte, sollen rund eine halbe Milliarde Dollar in ein Werk auf dem weltweit zweitgrößten Automarkt investiert werden. Wo genau die Schweden die Fabrik hochziehen wollen und welche Modelle sie dort planen, steht allerdings noch nicht fest.

Volvo baut bislang Autos in Europa und China. Aus dem Reich der Mitte wollen die Schweden auch Modelle in die USA exportieren. Während Volvos weltweite Verkaufszahlen 2014 um 9 % auf knapp 466.000 Neuwagen gestiegen waren, ging der Absatz in den USA um 8 % zurück.