Wirtschaft: Nachrichten

Inflation im August unverändert

Die Teuerung in Deutschland bleibt auf niedrigem Niveau. Im August stiegen die Verbraucherpreise wie im Juli zum Vorjahresmonat um 0,4 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Zahlen mit. Von Juli auf August 2016 veränderte sich das Preisniveau demnach nicht.

Gedämpft wird die Inflation nach wie vor durch die Preisentwicklung bei Energie, die deutlich günstiger ist als ein Jahr zuvor. Nahrungsmittel verteuerten sich im August binnen Jahresfrist um 0,9 Prozent. Detaillierte Ergebnisse gibt es am 13.September.

>> Wetter bremst Fahrradbranche