Wirtschaft: Nachrichten

Mehr ausländische Investoren im Dax

Ausländische Investoren haben ihren Anteil an Dax-Konzernen im vergangenen Jahr weiter gesteigert. 53,7 % der Aktien gehörten zum Jahresende Anlegern aus dem Ausland, im Jahr zuvor lag der Anteil bei 52,4 %, wie die Unternehmensberatung EY mitteilte. Die 30 größten börsennotierten Unternehmen in Deutschland schütteten demnach 19,4 Mrd.Euro an Dividenden an die ausländischen Anleger aus. Inländische Aktionäre kassierten 12,9 Mrd.Euro.

Deutsche Börse, Adidas, Bayer, Infineon und Linde sind sogar zu mehr als 70 % in ausländischer Hand.

>> Comdirect nutzt Börsenturbulenz