Wirtschaft: Nachrichten

Prada: Kunden halten sich zurück

Der Modekonzern Prada hat dieses Jahr bereits abgeschrieben. 2016 solle der Wendepunkt werden, ab dem es wieder aufwärtsgehe, teilte das Unternehmen mit. Von Januar bis Juni fiel der Umsatz um 15 % auf 1,55 Mrd.Euro, der Überschuss um 25 % auf 142 Mio.Euro.

Vor allem in China hielten sich die Kunden wegen der Konjunkturabkühlung zurück. Aber auch im Heimatmarkt Italien wurde im 1.Halbjahr 21 % weniger für die Luxusmode ausgegeben als noch ein Jahr zuvor. Das letzte Mal hat Prada auf vergleichbarer Basis 2014 ein Umsatzplus verzeichnet.

>> Nach Opel-Aus: Zulieferer gibt auf