Zurück Weiter

Nachrichten Wirtschaft

Microsoft steigert Umsatz

Bei Microsoft läuft es besser als erwartet. Im 1.Geschäftsquartal von Juli bis September stieg der Umsatz um ein Viertel im Vergleich zum Vorjahreszeitraum auf 23,2 Mrd.Dollar (18,3 Mrd.Euro), wie der US-Softwarekonzern mitteilte. Der Nettogewinn ging indes von 5,2 auf 4,5 Mrd.Dollar zurück. Microsoft hatte im Juli einen massiven Stellenabbau von 18.000 Jobs beschlossen. Die Abfindungen lasteten nun mit 1,1 Mrd.Dollar auf der Bilanz.

Der Konzern befindet sich im Wandel. Die Zukunft der Firma soll weniger vom klassischen Softwaregeschäft abhängen.

Zurück Weiter