Zurück Weiter

Nachrichten Wirtschaft

Citigroup muss Gewinn korrigieren

Die drittgrößte US-Bank Citigroup muss ihre jüngsten Geschäftsergebnisse in großem Stil korrigieren. Wegen eines Anstiegs der Rechtskosten um 600 Mio. Dollar (475 Mio.Euro) sinke der Überschuss im 3.Quartal auf 2,8 Mrd.Dollar, teilte das Institut mit. Ursprünglich hatte der Wall-Street-Riese einen Nettogewinn von 3,4 Mrd.Dollar gemeldet - das war erst vor zwei Wochen.

Grund für die massive Fehlkalkulation seien behördliche Anfragen und Ermittlungen, hieß es. Die US-Behörden haben zahlreiche Großbanken wegen Preisabsprachen am Devisenmarkt im Visier.

Zurück Weiter