Aus aller Welt: Nachrichten

100-kg-Münze bleibt verschwunden

Auch drei Monate nach dem spektakulären Diebstahl einer millionenschweren Goldmünze in Berlin gibt es keine heiße Spur. Sowohl die Polizei wie auch die Staatlichen Museen zu Berlin haben eigenen Auskünften zufolge keine neuen Erkenntnisse zu dem Fall.

Unbekannte hatten in der Nacht zum 27. März die kanadische 100-Kilo-Münze "Big Maple Leaf" aus dem Bode-Museum entwendet (Materialwert 3,8 Millionen Euro). Den Spuren zufolge gelangten die Diebe über eine Leiter in das Museum und transportierten die Münze dann mit einer Schubkarre und einem Auto ab.

>> A 44 nach Unfall voll gesperrt