Aus aller Welt: Nachrichten

Seeleute überleben auf Pazifikinsel

Im Pazifik sind zwei Seeleute nach mehr als zwei Wochen von einer unbewohnten Insel gerettet worden. Die US-Küstenwache habe ein großes SOS-Zeichen ausgemacht, das die beiden in den Sand geschrieben hätten, berichtete die Zeitung "Hawaii News Now". Ein Flugzeug habe die Männer schließlich entdeckt und ihre Position an die Küstenwache des US-Gebiets Guam weitergegeben.

Die Männer waren demnach am 17.August ohne Rettungsausrüstung von der Insel Weno gen Tamatam aufgebrochen. Dort sollten sie tags darauf ankommen. Seit dem 19.August galten sie als vermisst.

>> Abi oft nach zwölf Jahren Schule