Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

Euro-Zone:Erwerbslosenzahl gesunken

Die Arbeitslosigkeit in den 18 Staaten der Euro-Zone ist auf den geringsten Wert seit fast zwei Jahren gefallen, bleibt aber auf hohem Niveau. Die saisonbereinigte Arbeitslosenquote sei im Juni auf 11,5 Prozent zurückgegangen, teilte die europäische Statistikbehörde Eurostat mit.

In der Euro-Zone gab es nach Schätzungen von Eurostat im Juni 18,4 Millionen Erwerbslose und damit 783.000 weniger als ein Jahr zuvor. Schlusslichter sind Griechenland und Spanien mit Arbeitslosenquoten von klar über 20 Prozent. Österreich und Deutschland stehen vorn.

Zurück Weiter