Nachrichten Aus aller Welt

Polizei erschießt Kind in Ohio

Eine Spielzeugwaffe ist einem Zwölfjährigen auf einem Spielplatz der US-Stadt Cleveland zum tödlichen Verhängnis geworden. Ein von Anwohnern herbeigerufener Polizist schoss auf den Jungen, nachdem der nach der Plastikwaffe griff statt seine Hände wie gefordert hochzunehmen. Laut den Angaben war das orange Zeichen abgekratzt, das die Pistole als ungefährlich gekennzeichnet hätte.

Die Polizei in Cleveland stand in den vergangenen Jahren unter Beobachtung des Justizministeriums. Nach einigen Vorfällen wurden die dortigen Praktiken und der Einsatz von Gewalt überprüft.