Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

UNESCO: Handy hilft lesen lernen

Mobiltelefone helfen nach einer UNESCO-Studie im Kampf gegen Analphabetismus. Derzeit könnten weltweit rund 774 Millionen Menschen nicht lesen oder schreiben, teilte die Bildungsorganisation der Vereinten Nationen mit. Darunter seien rund 123 Millionen junge Menschen. Dies liege auch daran, dass häufig Bücher fehlten.

Gleichzeitig haben laut UNESCO etwa sechs Milliarden Menschen Zugang zu einem Mobilgerät. Eine Pilotstudie in sieben Ländern ergab, dass etwa ein Drittel Kindern Geschichten vom Mobiltelefon vorliest.

Zurück Weiter