Nachrichten Aus aller Welt

Boom an deutschen Hochschulen

Die Zahl der Studenten an den deutschen Hochschulen ist auf ein Rekordhoch gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, haben sich in diesem Wintersemester knapp 2,7 Millionen Studenten eingeschrieben. Darunter sind knapp eine halbe Million Studienanfänger. Etwas weniger als die Hälfte der Studierenden (rund 1,3 Millionen) sind Frauen.

Während die Gesamtzahl der Studenten gegenüber dem Wintersemester 2013/2014 um 3,1 % zunahm, sank die Zahl der Studienanfänger um 1,9 %. In den ostdeutschen Bundesländern - mit Ausnahme von Berlin - nahm die Zahl der Studenten ab