Nachrichten Aus aller Welt

Attacke am S-Bahnhof: Geständnis

Nach einer tödlichen Attacke auf einen Rentner an einem Berliner S-Bahnhof hat ein 39-Jähriger einen Faustschlag gestanden. Der Senior habe ihn verfolgt und geohrfeigt. "Ohne nachzudenken schlug ich zurück", erklärte der Angeklagte zu Beginn des Prozesses am Landgericht. Er habe den Tod des 72-Jährigen nicht gewollt, sei aber moralisch dafür verantwortlich.

Laut Anklage touchierte der Radfahrer den Rentner erst und schlug kurz darauf im Streit mehrmals zu. Der 72-Jährige stürzte die Stufen hinunter und starb Tage später an den Kopfverletzungen.