Zurück Weiter

Nachrichten Aus aller Welt

"Schulfahndung" führt zu Erfolg

Nach einer bundesweiten Fahndung an Grundschulen haben die Ermittler einen Familienvater verhaftet, weil er seinen Sohn sexuell schwer missbraucht haben soll. Die Fotos des Siebenjährigen habe der Mann im Internet angeboten, teilte die Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft mit. Der Mann sei in Oberösterreich festgenommen worden.

"Der entscheidende Tipp kam von einer Grundschulleiterin in Passau, in die das Opfer gegangen ist", so der Sprecher. Bundesweit wurden Lehrern und Leitern von Grundschulen nicht pornografische Fotos des Jungen gezeigt.

Zurück Weiter