Aus aller Welt: Nachrichten

Venezuela braucht neue Geldscheine

Das Rattern der Geldzählmaschinen ist in Venezuela zum dominierenden Alltagsgeräusch geworden. Um mit der galoppierenden Inflation Schritt zu halten, führt das Land mit den größten Ölreserven der Welt größere Geldscheine ein. Der sozialistische Präsident Maduro kündigte in Caracas entsprechende Maßnahmen der Zentralbank an: "Wir werden Millionen von 500-Bolívares-Scheinen in Umlauf bringen und danach Millionen von 5000-Bolívares-Scheinen."

Nirgendwo weltweit ist die Inflation höher als in Venezuela. Bisher ist der 100-Bolívares-Schein die größte Note.

>> Trümmer von Raumtransporter in Tuwa