Aus aller Welt: Nachrichten

Tomatenschlacht in spanischer Stadt

Bei der traditionellen Tomatenschlacht Tomatina haben rund 20.000 Menschen die Straßen der spanischen Kleinstadt Bunol rot eingefärbt. Bei der Fiesta bewarfen sich die Teilnehmer mit 160 Tonnen reifer Tomaten, die mit sechs Lastwagen angekarrt worden waren. Straße und Menschen waren mit Fruchtmark überflutet.

Minuten nach der Veranstaltung wurde die Stadt bereits gereinigt. Teilnehmer konnten öffentliche Duschen nutzen. Für die Teilnahme musste Eintritt bezahlt werden. Das Fest geht zurück auf eine Auseinandersetzung zwischen Kindern im Jahr 1945.

>> Pärchen vergisst Drogen im Zug