Aus aller Welt: Nachrichten

Transport mit 7000 Tieren gestoppt

Die Polizei hat auf einem Autoparkplatz in der Oberpfalz einen illegalen Tiertransport mit mehr als 7000 Tieren gestoppt. In dem Kastenwagen aus Tschechien hätten sich überwiegend Mäuse und Ratten, aber auch streng geschützte Exoten wie Chamäleons und Axolotl befunden, erklärte der bayerische Landesverband des Deutschen Tierschutzbunds. Die Tierschützer waren am Sonntag von der Polizei hinzugerufen worden.

Viele Tiere seien in zu engen und falsch temperierten Boxen untergebracht gewesen. Etliche von ihnen seien beim Fund bereits tot gewesen.

>> Mit "Dreier" zum Millionengewinn