Zurück Weiter

Fußball Sport

Werder Bremen entlässt Trainer Dutt

Werder Bremen hat sich von seinem Trainer Robin Dutt getrennt. Nachfolger für den 49-Jährigen, der das Amt im Sommer 2013 von Thomas Schaaf übernommen hatte, wird bis auf weiteres Viktor Skripnik, assistiert von Torsten Frings.

Dutt wurde bei den Grün-Weißen am Ende seine katastrophale Bilanz zum Verhängnis. Mit neun Spielen ohne einen Sieg hat Werder unter Dutt den schlechtesten Saisonstart der Vereinsgeschichte hingelegt. In 43 Liga-Spielen holte Dutt nur 43 Punkte. Es ist die dritte Trainer-Entlassung der laufenden Saison nach Jens Keller und Mirko Slomka.

Zurück Weiter