Sport: Biathlon

Peiffer schwer gestürzt, Fourcade siegt

Arnd Peiffer ist beim Biathlon-Weltcup in Presque Isle schwer gestürzt und hat sich eine Gehirnerschütterung zugezogen. Er kam in der letzten Runde bei einer Abfahrt von der Loipe ab und prallte mit voller Wucht gegen einen Baum. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. Zum Zeitpunkt des Unfalls lag Peiffer als bester Deutscher auf Kurs Top Ten. Der Sieg ging an den Franzosen Martin Fourcade.

Franziska Preuß hat trotz einer furiosen Aufholjagd die Top Ten verpasst. Über 10 km lief die sie als beste DSV- Athletin auf den 14.Platz.