Zurück Weiter

Fußball Sport

Handelsblatt: BVB will ans große Geld

Borussia Dortmund will laut "Handelsblatt" über eine Kapitalerhöhung mehr als 100 Millionen Euro einnehmen. Der einzige börsennotierte Klub Deutschlands werde am Donnerstag ankündigen, bis zu 24,6 Millionen neue Aktien auszugeben, meldete die Zeitung unter Berufung auf "unternehmensnahe Kreise". Bei der Kapitalaufstockung um mehr als ein Drittel nehme der BVB beim üblichen Abschlag bis zu 110 Millionen Euro ein.

Trikot-Ausrüster Puma und Signal Iduna wollen demnach je rund 5 % übernehmen. Puma und BVB lehnten eine Stellungnahme ab.Der Versicherer war nicht erreichbar

Zurück Weiter