Europa League Fußball

Wolfsburg unterliegt Everton

Der VfL Wolfsburg hat seinen England-Fluch auch gegen Everton nicht überwunden. Dabei spielten die Niedersachsen vor allem anfangs gut nach vorn. Bendtner (2.), Perisic (5. und 12.) und Hunt (14.und 15.) vergaben aber ihre Chancen. Auf der Gegenseite köpfte Distin (12.) an die Latte. Kurz vor der Pause verlor Wolfsburg den Ball und der einst auch von den Wölfen umworbene Lukaku traf. Das 2:0 legte der Belgier auf.

Es war die sechste Pleite in Serie für den VfL gegen englische Vereine. Damit verpasste der VfL auch die vorzeitige Qualifikation für die K.o.-Runde.