Sport: Olympia

Reaktionen auf IOC-Entscheidung

"Ich finde, dass diese Entscheidung im Interesse des internationalen Sports getroffen wurde."

Witali Mutko, russischer Sportminister

"Ein kompletter Ausschluss der russischen Mannschaft wäre ein riesiger sportpolitischer Skandal gewesen."

Jelena Issinbajewa, zweimalige Stabhochsprung-Olympiasiegerin

"Die Entscheidung ist fair und gerecht. Der Athlet muss den Nachweis erbringen, dass er sauber ist, das dürfte schwer genug werden."

Alfons Hörmann, DOSB-Präsident

"Ein widerliches, abgekartertes Spiel. Der olympische Gedanke hat großen Schaden genommen. Das IOC, besonders Präsident Bach, hat hier komplett versagt." Fritz Sörgel, Doping-Experte

"Dies ist ein fatales Signal."

Stellungnahme der Nationalen Anti-Doping-Agentur

"In Sachen eines glaubwürdigen Anti-Doping-Kampfes ist das das schlechteste Zeichen überhaupt."

Dagmar Freitag, Sportausschuss-Vors.

>> Greipel gewinnt Schlussetappe