Sport: Tennis

Halle: Federer verliert überraschend

Roger Federer hat beim Rasenturnier in Halle/Westfalen das Finale und damit auch die Spitzenposition in der Weltrangliste verloren. Der 36 Jahre alte Titelverteidiger aus der Schweiz unterlag dem 15 Jahre jüngeren Kroaten Borna Coric mit 6:7 (6:8), 6:3, 2:6.

Der Halle-Rekordsieger hatte zuvor 20 Rasenmatches in Serie gewonnen und verpasste es, erstmals in seiner Karriere ein Turnier zehnmal für sich zu entscheiden. Ab Montag wird wieder Rafael Nadal als Nr.1 der Welt geführt, insgesamt ist es die sechste Wachablösung der beiden alleine in diesem Jahr.

>> ATP-Turnier in Halle (2,1 Mio.Euro)